Oliver Wendland

TrauerHilfe und Bestattungen

 

Bestattung

Gemeinsam mit Ihnen plane ich den Tag der Bestattung.
Denn genauso individuell wie das Leben eines jeden Menschen sollte dieser Tag, sein
„letztes Fest“, gestaltet werden.
Es gibt kein richtig oder falsch. Vielmehr sollte immer daran gedacht werden, was einem in dieser Ausnahmesituation gut tut und daran, was zu der zu verabschiedenden Person passen würde.
Ich bin Ihnen beim Entwurf der Traueranzeige, der Musikauswahl und der Ausstattung der Trauerfeier oder Beerdigung behilflich.

Vom ersten Kontakt an stehe ich Ihnen mit meiner jahrelangen Erfahrung persönlich zur Seite.

Ihr Oliver Wendland

 

Welche Bestattungsarten gibt es?

Die verschiedenen Bestattungsarten in Deutschland lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen:

Erdbestattung und Feuerbestattung.

Während es sich bei einer Erdbestattung um die Beisetzung des Verstorbenen in einem Sarg handelt, spricht man von einer Feuerbestattung, wenn die verstorbene Person eingeäschert wird. Obwohl die Feuerbestattung auch häufig als Urnenbestattung bezeichnet wird, handelt es sich bei letzterer genau genommen um die Beisetzung der Urne in einem Grab auf einem Friedhof, für welche auch ein Bestatter nötig ist. Entsprechend kann es sich bei einer Feuerbestattung beispielsweise auch um eine See- oder Baumbestattung handeln. Grundsätzlich unterscheidet man folgende Bestattungsformen:

   

  • Erdbestattung

  • Feuerbestattung

  • Urnenbestattung

  • Seebestattung

  • Baumbestattung

  • Anonyme Bestattung

Bei offenen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

Vereinbaren Sie einen Termin zu einem persönlichen Gespräch.

Telefon: 06304 - 99 29 310

Mail: mail@trauerhilfe-wendland.de